Liebe Julia, liebe Tochter von mir,


Du hast heute deinen Geburtstag! Sechs Jahre zurück war ich ganz froh das deine Oma in Moskau deine Oma Tiny (kurz vor dem Tot von deiner Oma Tiny) angerufen hat um zu erzählen das Du geboren worden warst. Deine Oma Tiny mußte der ganzen Zeit weinen, weil sie Dich nicht sehen dürfte. Liebe Julia, liebe Tochter von mir, Du solltest nie vergessen das Du eine ganz liebe Oma im Himmel hast, und deine Oma im Himmel ist auch dort für Dich. Sie ist die liebste Oma die es je gegeben hat!

Julia, ich möchte Dich ganz ganz gerne heute besuchen, persönlich gratulieren und Geschenken geben, aber leider darf ich Dich gar nicht besuchen von Mama.

Am 11. Juni letzte Monat habe ich Dich gesehen, etwas länger als 1,5 Stunden. Danach habe ich mit Mama und mit Frau Dierer vom Jugendamt verabredet das ich Dich sehen darf bei Freunden von mir in Niederweiler. Mama war nicht froh, aber sie mußte schon Zustimmung geben. Was Mama danach getan hat um einen Anlass zu suchen um Kontakt zwischen uns beide zu verhindern war wirklich fürchterlich. Ich finde es so schlimm das Du dabei warst wenn Mama angefangen hat mich zu hauen, treten und kratzen. Sie hat am 11. Juni sogar falsche Anzeige bei der Polizei erstattet gegen mir, obwohl Mama mich wiederholt und jedes Mahl absolut ohne Anlass angegriffen hat und ich derjenige war die am Ruck verletzt und beblutet war. Leider war es auch nicht Mama's erste falsche Anzeige bei der Polizei. Mama hat in August 1993 auch schon falsche Anzeige bei der Polizei erstattet gegen mir, nachdem ich zusammen mit Freunden von mir wiederholt versucht hatte Dich zu besuchen.


Und Julia, glaube nie die von Mama und von Jakob Penner wiederholt erzählte Lüge das ich nie Interesse für Dich gezeigt haben soll. Ich habe von Frau Kawecki vom Jugendamt gehört, dass Mama und Jakob Penner das erzählt haben, wo Du bei warst.

Ich muss jetzt auf Neue zum Gericht gehen um eine Besuchsregelung ab zu zwingen, weil das blöde Gericht in Heilbronn verweigert hat eine Aussage zu tun. Weil Mama prinzipiell alle Kontakt zwischen Dich und mich verweigert, genau wie seit deinem Geburt bis den 17. April 1998, wird es vielleicht länge dauern, aber am Ende werden Du und ich, Tochter und Vater, uns wieder treffen! Keine falsche Anzeige bei der Polizei wird das verhindern können!

Julia, ich hoffe das Du, wenn Du 14 Jahre alt bist, Dich entscheiden wirst bei deinem Vater und bei deinen anderen Brüdern und Schwestern in Holland wohnen zu gehen! Du bist ein Niederländisches Mädchen und deinen Niederländischen Vater, dein Niederländisches Blut, und deine Niederländische Name und Staatsangehörigkeit kann niemandem je von Dir wegnehmen!


Ich liebe Dich,

dein Papa André