van Andre Wiering
aan Olga Penner- Sanotskaja
 
datum 27 december 2008 02:09
onderwerp Schöne Feiertagen und gute Wünschen für 2009
verzonden door gmail.com
 
   
 
Liebe Julia,
Vor einigen Wochen hat Papa Besuch bekommen von dem Geist von einem verstorbenen Person. Diese Geist hat dich in Deutschland besucht (davon hast du selbstverständlich nichts bemerkt) und danach über dich erzählt das du noch manchmal an Papa denkst, aber nicht so oft, und das du nicht mehr so ganz negativ über Papa denkst als in der Vergangenheit. Auch hat der Geist erzählt das du ein lustiges Mädchen bist und das du viele Interessen hast. Das letzte, die viele Interessen, hast du selbstverständlich von Papa. Vielleicht siehst du es jetzt als selbstverständlich um alles erinnern zu können und um alle mögliche Wissenschaften (Naturwissenschaften, Politik, Musik, Literatur usw) zu begreifen und zu verstehen, aber so selbstverständlich ist das nicht: du bist, genau wie Papa und deine andere Niederländische Familie, nicht die Norm im Welt. Papa denkt das es wichtig ist das du später vor allem etwas mit deinem guten Gehirn tun gehst: studieren an einer Universität: Geologie, oder ein von den anderen Naturwissenschaften, oder vielleicht wählst du ein oder mehrere Sprachen, oder vielleicht wirst du später Ärztin? Wie kluger man ist, wie größer die Freiheit um selbst zu wählen was man gerne tun geht in diesem Leben!
In der Vergangenheit war Papa noch manchmal ein bisschen skeptisch wenn es sich handelte um Rehinkarnation, aber jetzt glaubt Papa schon an Rehinkarnation. Papa hat in seiner direkten Umgebung erstaunliche Beispielen gesehen von Rehinkarnation. In Büchern geht es manchmal um einzelne Personen die sich nach Hypnose ein früheres Leben erinnern können. Jetzt weist Papa das es nicht nur Leuten gibt die sich nach eine Hypnose etwas erinnern können, aber das es auch Leuten gibt die sich ohne Hypnose und seit dem Kindheit mehrere verschiedene frühere Leben erinnern können. In einem Fall hat Papa es gesehen das zwei verschiedene Leuten sich beide ohne Hypnose ein Leben erinnern können als Ehepaar vor 200 Jahren, und das beide sich ganz viele kleine Details von diesem früheren Leben erinnern können. Papa war erstaunt, aber es ist 100% die Wahrheit, das es gespielt würde ist völlig ausgeschlossen. Später, wenn du Papa besuchst, wird Papa dich alles darüber erzählen.
Papa weist inzwischen auch das Papa in der Vergangenheit, in frühere Lebens, Mama schon öfter begegnet hat, zum Beispiel in Spanien. Wenn du Papa in der Zukunft besuchst, dann wirst du alles von Papa erfahren.  
 
Deine an-geheiratete Schwester Valeria ist nur fünf Monaten älter als du bist, und deswegen kann Papa sehen wie du auch wahrscheinlich ungefähr bist. Valeria hat angefangen die Interesse in Pferden zu verlieren und sie hat angefangen mehr Interesse zu zeigen in den Burschen. Dein Bruder Mark empfangt jetzt Pferdreitunterricht. Papa hat in der Vergangenheit das Pferdreiten gelernt von deinem Opa. Dein Opa im Himmel war früher, in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg, ein von den drei besten Pferdreitern von der Provinz Nord-Holland. Alle Preisen auf den Konkursen wurden immer verteilt zwischen diese drei Pferdreitern, und die Name von Opa war ganz oft zurück zu lesen in den Zeitungen. Papa kann auch gut Pferd reiten, aber selbstverständlich lang nicht so gut wie dein Niederländische Opa. Julia, ein Paar von den Bildern von den Pferden von Papa kannst du sehen auf der WebtSeite http://www.awiering.nl/paardenhouderij.htm. Vielleicht kannst du mal gucken. In Mai/Juni 2009 wird ein neues Baby-Pferd geboren worden.
 
Julia, selbstverständlich wünscht Papa dich noch schöne Feiertagen und ein sehr gutes Jahr 2009. Papa hofft das du mal anrufen möchtest, oder einen e-Mail schreiben möchtest nach Papa.
Viele liebe Grüßen aus Holland,
 
Papa