Herzlich gratuliert, Julia, mit deiner 16. Geburtstag! 

Es ist schon wieder 16 Jahre zurück das deine Oma Galina aus Moskau angerufen hat nach deiner Oma Tiny in Holland um zu erzählen das du geboren worden bist. Wenn ich dann mit dem Auto nach Hause gekommen bin, hat meine Mutter (deine Oma Tiny im Himmel) weinend der Tür für mich geöffnet und erzählt über deiner Geburt. Meine beide Eltern (dein Opa Joris und deine Oma Tiny) wollten gerne nach Moskau reisen um ihr neues Enkelkind zu sehen, aber leider hat Mama das ganz deutlich für den Telefon und auch schriftlich verboten. Auch Papa sollte nicht nach Moskau reisen, aber Papa ist gegen der Wille von Mama trotzdem nach Moskau gefahren um jedenfalls zu versuchen dich trotzdem zu sehen zu bekommen. Bei den ersten Versuchen ist es nicht gelungen, aber am 11. August 1993, erst nachdem deine Oma Tiny angerufen hat nach Mama, dürfte Papa dich endlich sehen, ein einziges mal, ziemlich kurz. Das war selbstverständlich einen ganz glücklichen Tag für Papa. Damals warst du mein einziges Kind, und du bist jetzt und du wirst auch immer in der Zukunft mein erstes Kind bleiben. Von den Kindern von Papa denkt Papa auch am meisten an dich. Auch wenn du es nicht spürst, Papa ist immer im Gedanken bei dir. Und nicht nur Papa ist immer im Gedanken bei dir. Vielleicht hast du es nie bemerkt, aber deine Oma Tiny wacht über dich. Und wie Papa das so sicher weiss? Ja, das hat Papa gehört aus einer sehr zuverlässiger Quelle. Wenn dein Opa Joris noch am Leben war, wollte er auch ganz gerne sein Enkelkind besuchen, aber du weist wie das gegangen ist. Bitte Julia, komm frühzeitig nach Holland. Wenn du nach dein Vaterland kommst in einer Zeit das Valeria, Mark und Laura nur an dir noch Papa's Grab zeigen können, dann ist das nicht gut. Papa hofft selbstverständlich das Papa ganz alt wird, genau wie viele von deinen Niederländischen Familiënmitgliedern, aber Papa hat auch gesehen wie andere Menschen frühzeitig ums Leben gekommen sind. Und in den Jahren 2003 und 2005 ist es schon schlecht gegangen mit Papa selbst und musste Papa aufgenommen werden im Krankenhaus auf dem Intensivstation (wovon einmal in Deutschland). Über zwei Jahren bist du schon 18 Jahre alt, und dann kannst du, ganz ohne Problemen in Deutschland, ein Zugfahrkarte nach Holland kaufen. Wenn du möchtest, und nur wenn du möchtest, können du und Papa dich dann unter deinem eigenen Name (Julia Adrianusovna Wiering, das hat sich nie geändert) registrieren; das kann dann niemandem mehr verhindern.
Weiter hofft Papa auch das du so ab und zu deiner WebtSeite (julia1.nl) anschaust und siehst wie es mit dem Niederländischen Teil von deinen Geschwistern geht.
Und Julia, Im Gymnasium wird es ganz wenig geraucht. Bei Papa hat es früher in der Klasse nur zwei Burschen gegeben die geraucht hatten, aber es waren die dümmsten Burschen der Klasse. Wie dummer man ist, wie größer die Chance das man anfangt mit rauchen. Ich hoffe das du nie anfangen wirst mit Rauchen. Du bekommst bei Mama zu Hause ein ganz schlechtes Beispiel, aber normalerweise rauchen intelligente Menschen nicht. Vor ein Paar Jahren habe ich Mama auch gefragt um bitte auf zu hören mit rauchen. Du bekommst ein schlechtes Beispiel und außerdem bekommst du eine größere Chance dass du frühzeitig kein Mama mehr hast, und beide sind schlimm für dich. Julia, wenn Mama noch immer nicht aufgehört sein sollte mit Rauchen, vielleicht kannst du Mama überreden auf zu hören? Übrigens ist das Schwierig. Dein Onkel Marcel, Tante Linda und Papa haben in der Vergangenheit auch oft versucht unser Papa (dein Opa Joris) mit rauchen aufhören zu lassen, aber es ist erst gelungen wenn er einen neuen Frau gefunden hat der gegen ihm sagte das er aufhören sollte.
Julia, Papa wünscht dich alle Gute, und bitte schreib mal etwas zurück an mir,

Mittwoch, den 15. Juli 2009,
xxx dein Papa